Herzlich Willkommen beim FC Finkenbachtal 1946 e.V.
Herzlich Willkommen beim FC Finkenbachtal 1946 e.V.

DANKE!!!

Nach dem letzten Heimspiel wurden zwei Abgänge verabschiedet die den FC in den letzten Jahren weiter vorangebracht haben. Nils Paulus (SV Beerfelden) und Moritz Baum (SG Wald-Michelbach) werden den Verein verlassen und eine neue sportliche Herausforderung suchen. Wir wünschen beiden alles alles gute für die Zukunft und bedanken uns für den Einsatz und die Leidenschaft die sie während Ihrer Zeit für den FCF eingebracht haben.

Niederlage zum Saisonabschluss gegen Türkspor Beerfelden

Am Sonntag unterlag unsere 1. Mannschaft im letzten Heimspiel der abgelaufenen Saison 2016/2017 dem Lokalrivalen Türkspor Beerfelden mit 3:2.
In der ersten Halbzeit zeigte unsere Mannschaft einige tolle Ballstaffeten und schnell vorgetragene Angriffe, die daraus resultierenden Chancen wurden aber leider nicht genutzt. Somit lies man die Möglichkeit, dem Spiel frühzeitig eine klare Richtung zu geben, leichtfertig liegen.
Als FC-Goalgetter Felix Fischer dann in der 42. Spielminute nach einem Abwehrfehler frei auf den Gästetorwart zulief und zur Führung traf dachte man kurz der Knoten sei geplatzt. Allerdings konnte Türkspor noch vor der Halbzeit durch einen Foulelfmeter ausgleichen.

In der zweiten Halbzeit wiederholte sich dieser Vorgang. Der FC ging nach einem schönen Spielzug durch Nils Paulus erneut in Führung und kassierte unmittelbar danach wieder den Ausgleich. Drei Minuten vor Schluss erzielte Türkspor gar noch den Siegtreffer und nahm alle drei Punkte mit nach Hause.

Schade, dass man diese starke Rückrunde nicht mit einem Sieg im letzten Heimspiel vergolden konnte.

1b Mannschaft siegt im letzten Heimspiel

Unsere 1b Mannschaft konnte am letzten Spieltag der C-Liga nochmals einen Heimsieg einfahren und somit die Saison auf dem 8. Tabellenplatz beenden. Marco Herbig, Mario Klein, Frank Rotsch sowie Sebastian Daub trafen für unsere Mannschaft und stellten den Sieg sicher.

Treuer FC-Anhänger unterstützt auch die Damenmannschaft

Die Damen des FC Finkenbachtal bedanken sich vielmals bei Gerhard Friedrich für den gestifteten neuen Trikotsatz, welchen er bei einem Gewinnspiel über die Firma Merck Deutschland gewonnen und an die Damenmannschaft weiter gegeben hat.

Knappe Niederlage trotz starkem Spiel

Eine knappe und bittere Niederlage mussten unsere FC-Mädels beim gestrigen Heimspiel gegen den SC Rot-Weiß Rheinau hin nehmen.

 

Bereits in der 8. Spielminute ging der FCF nach starker Vorarbeit von Anna Flachs durch Ricarda Löffler mit 1:0 in Führung. Die Gastgeber machten weiter Druck, schafften es aber nicht, die Führung weiter auszubauen und verschenkten einige sichere Torchancen. So nutzten die Gäste aus Rheinau einen Konter und glichen noch vor der Halbzeit zum 1:1 aus.

 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit war Finkenbach wieder die stärkere Mannschaft und läuferisch klar überlegen. Nach einem steilen Pass von Deborah Menges in den Lauf von Ricarda Löffler ließ diese ihre Gegenspielerin stehen und versenkte den Ball zum 2:1 für den FC und ließ die Finkennacher Zuschauer jubeln.

Finkenbach jubelte noch über den erneuten Führungstreffer, da glich Rheinau nach einem stark geschlagenen Eckball erneut aus. Nach diesem 2:2 schenkten sich die beiden Mannschaften nichts, auf beiden Seiten wurde es hektisch und Finkenbach verlor für einen kurzen Moment dir Kontrolle über das Spiel, sodass eine Spielerin ungestört auf das FC-Tor zulaufen und das 3:2 für die Gäste erzielen konnte. Danach war Finkenbach wieder wach und erarbeitete sich noch einige gute Chancen, scheiterte aber immer wieder an der Torfrau von Rheinau. Kurz vor Schluss hatte Desireé Seibden Ausgleich aufm dem Fuß, traf aber nur Aluminium.

Nach 90 stark gespielten Minuten und einem hart umkämpften Spiel musste sich der FC Finkenbachtal in seinem ersten Heimspiel der Saison mit einer 3:2 Niederlage geschlagen geben, kann aber mit der Leistung an diesem Tag zufrieden sein.

 

Ein Unentschieden wäre definitiv verdient gewesen, aber auch Niederlagen werden zusammen gemeistert. Wir gewinnen zusammen und verlieren zusammen, denn dafür sind wir ein Team! Weiter so Mädels!

 

Folgende Spielerinnen kamen zum Einsatz:

Cindy Pavlidis, Anna Flachs, Christina Flachs, Lina Siefert, Ronja Egler, Deborah Menges, Ricarda Löffler, Luisa Seib, Desireé Seib, Janine Stuber, Sophia Rotsch, Melissa Laumann

Damen - Erstes Spiel und gleich ein Sieg in der neuen Liga

Am Samstag, den 24.09.2016 bestritt unsere Damenmannschaft ihr erstes Punktspiel in der neuen Liga auf badischem Rasen und konnte auch gleich einen Sieg mit nach Hause nehmen. Mit einem 2:0 Sieg gegen den Heidelberger SC II war es ein erfreulicher und gelungener Start in die neue Saison. Am kommenden Sonntag geht es dann zum Auswärtsspiel nach Mannheim, zum Tabellenzweiten MFC Phönix.

 

Folgende Spielerinnen kamen zum Einsatz: 

Cindy Pavlidis, Lina Siefert, Ronja Egler, Anna Flachs, Christina Flachs, Desireé Seib, Ricarda Löffler (1:0 40. Minute, 2:0 65. Minute), Melanie Selzer, Sophia Rotsch, Janine Stuber

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FC Finkenbachtal